Brennerei

 

Seit Ende 2015 besitzen wir ein eigenes Brennrecht und damit verbunden auch eine eigene Destillationsanlage. Die nach modernsten Standards konzipierte Anlage stammt vom Anlagenbauer Kothe in Eislingen. Einem renommierten Unternehmen, das Destillationsanlagen aller Größenordnungen in die ganze Welt liefert.

 

 

 

 

Unsere Wasserbadbrennerei K700 hat ein Fassungsvermögen von 145 Liter und wird umweltfreundlich mit Gas betrieben. In einem  Brennvorgang können wir maximal 145 Liter Brennmaterial (Maische, Most, etc.) in ein aromareiches Destillat „verwandeln“. Aus selbst erzeugtem, unbehandeltem Obst stellen wir so Obstwasser, Obstbrände und Obstgeiste her. Ebenso ist es möglich, in Alkohol mazerierte Kräuter, Beeren oder Früchte zu wohlschmeckenden Edeldestillaten zu brennen. Beispiel hierzu ist unser KARLSRUHER GIN.

Selbstverständlich bieten wir auch das sog. Lohnbrennen an. Will heißen: es können Garten- oder Streuobstwiesenbesitzer ihr eigen erzeugtes Obst bei uns brennen lassen. Diese im Fachbegriff „Stoffbesitzer“ genannten Erzeuger von Äpfeln, Birnen, Quitten und anderem Obst melden die Herstellung ihres eigenen Obstbrandes bei uns an, bringen ihre Maische zu uns, und wir brennen daraus deren Hochprozentiges.